youtube
Languages
  Logo SIEWERTBRIDGE
Intelligente CAD/CAM Lösung für implantatgetragenen Zahnersatz

Passiv Fit Garantie

Jeder Arbeitsschritt während des gesamten Arbeitsablaufes kann eventuell im Verborgenen fehlerbehaftet sein. Dies beginnt bei der Abdrucknahme am Patienten, dann bei der Modellherstellung sowohl als auch bei dem Fräsprozess. Aufgrund der verwendeten Materialien in der Siewert Bridge ist ein Passiv Fit trotz geringer Passungenauigkeiten gewährleistet. Wie ist das möglich? Das Elastizitätsmodul von ungefülltem PEEK als Trägermaterial liegt im Bereich des spongiösen Knochens. Durch die spezielle Verblendung des PEEK Brückengerüstes mit keramischen Einzelkronen weist die fertiggestellte SIEWERT BRIDGE eine gewisse Elastizität auf, welche es erlaubt Passungenauigkeiten im zehntel Millimeterbereich zu kompensieren. Mit anderen Worten. Beim Aufschrauben der Brücke wird diese auf die Multi-Unit Abutments gezogen ohne dass am Implantat - Knochen Interfase Druck- bzw. Zugkräfte entstehen.